"Klang"

Gesangs- und Stimmbildungskurse

Die Stimmbildungs- und Gesangskurse basieren auf der Lehre der Atemtypologie, also den unterschiedlichen physischen Anforderungen der beiden Atemtypen aktiver Einatmer und aktiver Ausatmer. Details dazu erfährst du im Kurs. Wir möchten dich bitten, uns vor Beginn des Kurses mitzuteilen, zu welchem Atemtyp du gehören. Einen Link zur Berechnung des eigenen Atemtyps findest du hier.


Die Gesangs- und Stimmbildungskurse finden nur sporadisch statt. Als Sänger sind wir an vielen Wochenenden mit Auftritten im In- und Ausland unterwegs.


Stimmbildungskurs II

auf Basis der Atemtypologie

für Chorsänger/innen

(Kurs S002-18)

  • „Kann das Singen hoher Töne weniger anstrengend sein?“
  • „Kann ich die Tragfähigkeit / Lautstärke meiner Stimme steigern, ohne dabei schneller zu ermüden?“
  • „Ist es möglich, an einem intensiven Chor-Wochenende teilzunehmen, ohne danach stimmlich überanstrengt oder gar 'am Ende' zu sein?“

Findest du dich in diesen Fragen (teilweise) wieder? Gehören diese Fragen zu den Dingen, die dich als Chorsänger/in beschäftigen?

Wir möchten dir in diesem Workshop auf Basis der Atemtypologie helfen, Antworten auf solche und ähnliche Fragen zu finden!

In ruhiger, entspannter Atmosphäre erlernst du die deinem Typ entsprechende Atemübung. Darauf aufbauend lernst du Übungen kennen und erhältst technische Hinweise, mit deren Hilfe du dein Singen ökonomisieren und gleichzeitig optimieren kannst.

Nach atemtypologisch differenzierter Stimmarbeit in der Gruppe bekommt jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin eine individuelle Unterrichtseinheit à 45 Minuten vor der gesamten Gruppe, sodass neben dem Lernen „am eigenen Leib“ auch ein Lernen an und mit anderen stattfindet. In diesen individuellen Einheiten ist auch Raum für die Arbeit an einem vorbereiteten Lied oder einer Arie, wobei deren Schwierigkeitsgrad nicht im Vordergrund steht und dem eigenen Können angepasst sein sollte.

 

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, per E-Mail gesangstechnische und atemtypologische Fragen an die Kursleiter zu richten, zu deren Beantwortung diese vier Wochen lang zur Verfügung stehen.

 

Beginn: Freitag 18:00 Uhr

Ende: Sonntag 13:00 Uhr

 

Den genauen Ablauf erhältst du mit der Bestätigungs-E-Mail.

 

Anmeldeschluss ist der 13.02.2018

 

Unterrichtsort: Atelier in der Schreinerei 

Datum: 23.02.2018 - 25.02.2018

Kursleiter: Doris Steffan-Wagner (Einatmer) und Martin Steffan (Ausatmer)

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer, maximal 8 Teilnehmer

Preis: 180, 00 EURO (Einführungspreis)

Es gibt noch freie Plätze

Sobald du einen Kurs gebucht hast, erhältst du eine Bestätigungsmail mit allen Informationen rund um den Kurs. Wir freuen uns auf dich!



Stimmbildungskurs III

auf Basis der Atemtypologie

für Chorsänger/innen

(Kurs S003-18)

  • „Kann das Singen hoher Töne weniger anstrengend sein?“
  • „Kann ich die Tragfähigkeit / Lautstärke meiner Stimme steigern, ohne dabei schneller zu ermüden?“
  • „Ist es möglich, an einem intensiven Chor-Wochenende teilzunehmen, ohne danach stimmlich überanstrengt oder gar 'am Ende' zu sein?“

Findest du dich in diesen Fragen (teilweise) wieder? Gehören diese Fragen zu den Dingen, die dich als Chorsänger/in beschäftigen?

Wir möchten dir in diesem Workshop auf Basis der Atemtypologie helfen, Antworten auf solche und ähnliche Fragen zu finden!

In ruhiger, entspannter Atmosphäre erlernst du die deinem Typ entsprechende Atemübung. Darauf aufbauend lernst du Übungen kennen und erhältst technische Hinweise, mit deren Hilfe du dein Singen ökonomisieren und gleichzeitig optimieren kannst.

Nach atemtypologisch differenzierter Stimmarbeit in der Gruppe bekommt jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin eine individuelle Unterrichtseinheit à 45 Minuten vor der gesamten Gruppe, sodass neben dem Lernen „am eigenen Leib“ auch ein Lernen an und mit anderen stattfindet. In diesen individuellen Einheiten ist auch Raum für die Arbeit an einem vorbereiteten Lied oder einer Arie, wobei deren Schwierigkeitsgrad nicht im Vordergrund steht und dem eigenen Können angepasst sein sollte.

 

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, per E-Mail gesangstechnische und atemtypologische Fragen an die Kursleiter zu richten, zu deren Beantwortung diese vier Wochen lang zur Verfügung stehen.

 

Beginn: Freitag 18:00 Uhr

Ende: Sonntag 13:00 Uhr

 

Den genauen Ablauf erhältst du mit der Bestätigungs-E-Mail.

 

Anmeldeschluss ist der 23.04.2018

 

Unterrichtsort: Atelier in der Schreinerei 

Datum: 04.05.2018 - 06.05.2018

Kursleiter: Doris Steffan-Wagner (Einatmer) und Martin Steffan (Ausatmer)

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer, maximal 8 Teilnehmer

Preis: 250,00 EURO 

Es gibt noch freie Plätze

Sobald du einen Kurs gebucht hast, erhältst du eine Bestätigungsmail mit allen Informationen rund um den Kurs. Wir freuen uns auf dich!



Stimmbildungskurs IV

auf Basis der Atemtypologie

für Chorsänger/innen

(Kurs S004-18)

  • „Kann das Singen hoher Töne weniger anstrengend sein?“
  • „Kann ich die Tragfähigkeit / Lautstärke meiner Stimme steigern, ohne dabei schneller zu ermüden?“
  • „Ist es möglich, an einem intensiven Chor-Wochenende teilzunehmen, ohne danach stimmlich überanstrengt oder gar 'am Ende' zu sein?“

Findest du dich in diesen Fragen (teilweise) wieder? Gehören diese Fragen zu den Dingen, die dich als Chorsänger/in beschäftigen?

Wir möchten dir in diesem Workshop auf Basis der Atemtypologie helfen, Antworten auf solche und ähnliche Fragen zu finden!

In ruhiger, entspannter Atmosphäre erlernst du die deinem Typ entsprechende Atemübung. Darauf aufbauend lernst du Übungen kennen und erhältst technische Hinweise, mit deren Hilfe du dein Singen ökonomisieren und gleichzeitig optimieren kannst.

Nach atemtypologisch differenzierter Stimmarbeit in der Gruppe bekommt jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin eine individuelle Unterrichtseinheit à 45 Minuten vor der gesamten Gruppe, sodass neben dem Lernen „am eigenen Leib“ auch ein Lernen an und mit anderen stattfindet. In diesen individuellen Einheiten ist auch Raum für die Arbeit an einem vorbereiteten Lied oder einer Arie, wobei deren Schwierigkeitsgrad nicht im Vordergrund steht und dem eigenen Können angepasst sein sollte.

 

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, per E-Mail gesangstechnische und atemtypologische Fragen an die Kursleiter zu richten, zu deren Beantwortung diese vier Wochen lang zur Verfügung stehen.

 

Beginn: Freitag 18:00 Uhr

Ende: Sonntag 13:00 Uhr

 

Den genauen Ablauf erhältst du mit der Bestätigungs-E-Mail.

 

Anmeldeschluss ist der 12.07.2018

 

Unterrichtsort: Atelier in der Schreinerei 

Datum: 20.07.2018 - 22.07.2018

Kursleiter: Doris Steffan-Wagner (Einatmer) und Martin Steffan (Ausatmer)

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer, maximal 8 Teilnehmer

Preis: 250,00 EURO 

Es gibt noch freie Plätze

Sobald du einen Kurs gebucht hast, erhältst du eine Bestätigungsmail mit allen Informationen rund um den Kurs. Wir freuen uns auf dich!



Stimmbildungskurs V

auf Basis der Atemtypologie

für Chorsänger/innen

(Kurs S005-18)

  • „Kann das Singen hoher Töne weniger anstrengend sein?“
  • „Kann ich die Tragfähigkeit / Lautstärke meiner Stimme steigern, ohne dabei schneller zu ermüden?“
  • „Ist es möglich, an einem intensiven Chor-Wochenende teilzunehmen, ohne danach stimmlich überanstrengt oder gar 'am Ende' zu sein?“

Findest du dich in diesen Fragen (teilweise) wieder? Gehören diese Fragen zu den Dingen, die dich als Chorsänger/in beschäftigen?

Wir möchten dir in diesem Workshop auf Basis der Atemtypologie helfen, Antworten auf solche und ähnliche Fragen zu finden!

In ruhiger, entspannter Atmosphäre erlernst du die deinem Typ entsprechende Atemübung. Darauf aufbauend lernst du Übungen kennen und erhältst technische Hinweise, mit deren Hilfe du dein Singen ökonomisieren und gleichzeitig optimieren kannst.

Nach atemtypologisch differenzierter Stimmarbeit in der Gruppe bekommt jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin eine individuelle Unterrichtseinheit à 45 Minuten vor der gesamten Gruppe, sodass neben dem Lernen „am eigenen Leib“ auch ein Lernen an und mit anderen stattfindet. In diesen individuellen Einheiten ist auch Raum für die Arbeit an einem vorbereiteten Lied oder einer Arie, wobei deren Schwierigkeitsgrad nicht im Vordergrund steht und dem eigenen Können angepasst sein sollte.

 

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, per E-Mail gesangstechnische und atemtypologische Fragen an die Kursleiter zu richten, zu deren Beantwortung diese vier Wochen lang zur Verfügung stehen.

 

Beginn: Freitag 18:00 Uhr

Ende: Sonntag 13:00 Uhr

 

Den genauen Ablauf erhältst du mit der Bestätigungs-E-Mail.

 

Anmeldeschluss ist der 31.07.2018

 

Unterrichtsort: Atelier in der Schreinerei 

Datum: 10.08.2018 - 12.08.2018

Kursleiter: Doris Steffan-Wagner (Einatmer) und Martin Steffan (Ausatmer)

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer, maximal 8 Teilnehmer

Preis: 250,00 EURO 

Es gibt noch freie Plätze

Sobald du einen Kurs gebucht hast, erhältst du eine Bestätigungsmail mit allen Informationen rund um den Kurs. Wir freuen uns auf dich!


Stimmbildungskurs V

auf Basis der Atemtypologie

für Sprechberufe

(Kurs S005-18)

 

„Kann das Sprechen weniger anstrengend sein?“

„Kann ich die Tragfähigkeit/Lautstärke meiner Stimme steigern, ohne dabei zu ermüden?“

„Wenn ich einen Unterrichtstag hinter mir habe, fühlt sich meine Stimme überlastet an; wie lässt sich das ändern?“

„Wie kann ich mir unangestrengt mit meiner Stimme Aufmerksamkeit verschaffen?“

 

Finden Sie sich in diesen Fragen (teilweise) wieder? Gehören diese Fragen zu den Dingen, die Sie im Rahmen Ihres (Sprech-)Berufslebens beschäftigen?

 

Wir möchten Ihnen in diesem Workshop auf Basis der Atemtypologie helfen, Antworten auf solche und ähnliche Fragen zu finden!

In ruhiger, entspannter Atmosphäre erlernen Sie die Ihrem Typ entsprechende Atemübung. Darauf aufbauend lernen Sie Übungen kennen und erhalten technische Hinweise, mit deren Hilfe Sie Ihr Sprechen ökonomisieren und gleichzeitig optimieren können. Neben  atemtypologisch differenzierter Stimmarbeit in der Gruppe, die z.B. die „szenische Lesung“  einer Passage aus einem Bühnenstück mit verteilten Rollen beinhalten kann, bekommt jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin eine individuelle Unterrichtseinheit vor der gesamten Gruppe, sodass neben dem Lernen „am eigenen Leib“ auch ein Lernen an und mit Anderen stattfindet. In diesen individuellen Einheiten ist Raum für die Arbeit an einer Textpassage, die gelesen oder auswendig vorgetragen werden kann. Hierbei geht es sowohl um stimmtechnische als auch ums gestalterische Fragen.

 

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, per E-Mail stimmtechnische und atemtypologische Fragen an die Kursleiter zu richten, zu deren Beantwortung diese vier Wochen lang zur Verfügung stehen.

 

Beginn: Freitag 18:00 Uhr

Ende: Sonntag 13:00 Uhr

Den genauen Ablauf erhalten Sie mit der Bestätigungs-E-Mail.

 

Anmeldeschluss ist der 28.08.2018

 

Unterrichtsort: Atelier in der Schreinerei

Datum: 07.09.2018 - 09.09.2018

Kursleiter: Doris Steffan-Wagner (Einatmer) und Martin Steffan (Ausatmer)

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer, maximal 8 Teilnehmer

Preis: 250,00 EURO 

Es gibt noch freie Plätze

Sobald du einen Kurs gebucht hast, erhältst du eine Bestätigungsmail mit allen Informationen rund um den Kurs. Wir freuen uns auf dich!



Stimmbildungskurs VII

auf Basis der Atemtypologie

für Chorsänger/innen

(Kurs S007-18)

  • „Kann das Singen hoher Töne weniger anstrengend sein?“
  • „Kann ich die Tragfähigkeit / Lautstärke meiner Stimme steigern, ohne dabei schneller zu ermüden?“
  • „Ist es möglich, an einem intensiven Chor-Wochenende teilzunehmen, ohne danach stimmlich überanstrengt oder gar 'am Ende' zu sein?“

Findest du dich in diesen Fragen (teilweise) wieder? Gehören diese Fragen zu den Dingen, die dich als Chorsänger/in beschäftigen?

Wir möchten dir in diesem Workshop auf Basis der Atemtypologie helfen, Antworten auf solche und ähnliche Fragen zu finden!

In ruhiger, entspannter Atmosphäre erlernst du die deinem Typ entsprechende Atemübung. Darauf aufbauend lernst du Übungen kennen und erhältst technische Hinweise, mit deren Hilfe du dein Singen ökonomisieren und gleichzeitig optimieren kannst.

Nach atemtypologisch differenzierter Stimmarbeit in der Gruppe bekommt jeder Kursteilnehmer / jede Kursteilnehmerin eine individuelle Unterrichtseinheit à 45 Minuten vor der gesamten Gruppe, sodass neben dem Lernen „am eigenen Leib“ auch ein Lernen an und mit anderen stattfindet. In diesen individuellen Einheiten ist auch Raum für die Arbeit an einem vorbereiteten Lied oder einer Arie, wobei deren Schwierigkeitsgrad nicht im Vordergrund steht und dem eigenen Können angepasst sein sollte.

 

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, per E-Mail gesangstechnische und atemtypologische Fragen an die Kursleiter zu richten, zu deren Beantwortung diese vier Wochen lang zur Verfügung stehen.

 

Beginn: Freitag 18:00 Uhr

Ende: Sonntag 13:00 Uhr

 

Den genauen Ablauf erhältst du mit der Bestätigungs-E-Mail.

 

Anmeldeschluss ist der 09.10.2018

 

Unterrichtsort: Atelier in der Schreinerei 

Datum: 19.10.2018 - 21.10.2018

Kursleiter: Doris Steffan-Wagner (Einatmer) und Martin Steffan (Ausatmer)

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer, maximal 8 Teilnehmer

Preis: 250,00 EURO 

Es gibt noch freie Plätze

Sobald du einen Kurs gebucht hast, erhältst du eine Bestätigungsmail mit allen Informationen rund um den Kurs. Wir freuen uns auf dich!